Kategorien

Neuste Neuigkeiten

Archiv

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
30
Okt

Handyvertrag richtig kündigen

Immer wieder höre ich von Freunden und bekannten dass sie es wieder einmal vergessen haben ihren Handyvertrag rechtzeitig zu kündigen, kaum ist die Frist wieder mal verstrichen ist man ein Jahr länger an den Anbieter gebunden. Was viele nicht wissen, darauf setzen die Vertragspartner. In Zeiten von Konsolenprämien und 500-700 Euro teuren Handys für lau verdient ein Provider in der Regel erst ab dem 18.ten Monat wirklich Geld (abhängig vom Telefonverhalten des Konsumenten).


Tipp: Kündigung direkt nach Abschluss

Viele dieser Freunde erzählen mir dann wie schwierig es für sie ist daran zu denken genau drei Monate vor Vertragsende zu kündigen, mir stellt es dabei immer die Nackenhaare auf, denn wenn in eurem Handyvertrag steht dass sich selbiger um ein Jahr verlängert wenn ihr nicht bis spätestens drei Monate vor Vertragsende gekündigt habt, so heißt dies nicht das ihr auch erst drei Monate vor Vertragsende kündigen dürft.

Die beste Methode ist es direkt nach Vertragsabschluss zu kündigen, das ist euer gutes Recht und ihr bekommt trotzdem alle Leistungen die der Vertrag mit sich bringt. Nachdem ihr die Vertragsbestätigung erhalten habt schreibt ihr euren Provider mit dem Satz: “…hiermit kündige ich meinen Handyvertrag mit der Vertragsnummer: XXX fristgerecht, bitte bestätigen Sie mir die die Kündigung und das Vertragsende schriftlich…”. Dadurch das ihr fristgerecht kündigt endet der Vertrag ganz normal nach zwei Jahren. Der große Vorteil wenn ihr das direkt nach Abschluss eines neuen Vertrags macht ist, ihr habt alle Unterlagen zur Hand und befasst euch aktiv mit dem Thema. Sind die Unterlagen erst abgeheftet geraten sie nach knapp zwei Jahren schnell in vergessenheit. Und immer daran denken, wollt ihr euch wirklich sicher sein das die Kündigung rechtskräftig ist sendet diese immer per Einschreiben ab und legt die Bestätigung dessen gleich zum Vertrag.

Falls ihr euch nun aber denkt das ihr eigentlich mit dem Provider sehr zufrieden seid macht das gar nichts. Nachdem dieser ja Geld verdienen will wird er sich bei euch rechtzeitig melden und euch das ein oder andere lukrative Angebot machen doch zu bleiben, sei es ein neues Handy oder eine Bageldprämie die auch mal über 200 Euro hoch sein kann.

Wichtig: Achtet allerdings bei einer solchen Verlängerungsaktion stets darauf um wieviel Monate sich euer Vertrag darauf hin verlängert, dies kann zwölf oder 24 Monate sein und denkt daran das ihr auch hier wieder selbstständig kündigen müsst. Ergo sobald ihr eine Vertragsverlängerung gemacht habt solltet ihr sofort wieder eine Kündigung mit oben erwähnter Zeile versenden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 1,00 out of 5)
Loading ... Loading ...

1 Kommentar